| 10.24 Uhr

Ein Amerikaner in Unterbach

Unterbach. Es ist nicht DJ Trump, der zum Karnevalsauftakt nach Unterbach kommt, sondern der Comedian John Doyle. Er stammt aus der Nähe der Trump-City New York.

Die Welt sei eine "Bandscheibe", meint JD Doyle. Und was er sonst noch meint, und was das alles mit der nun beginnenden Fünften Jahreszeit auf der "rheinischen Bandscheibe" zu tun hat, das wird der jecke Ami am 11. November ab 19.11 Uhr den erwartungsfrohen Karnevalisten bei der Prunksitzung in der Unterbacher Festhalle erklären. Der veranstaltende Karnevalsausschuss und die Unterbacher Ehrenritter scheuen weder Kosten noch Mühen für einen spektakulären Auftakt der närrischen Session 2018. Aus Köln lassen sie sogar die "Kammerkätzchen" einfliegen. Diese "Miezen" fliegen auf höchstem Niveau – unter die Decke der Festhalle.

Das Alles ist praktisch nur die Ouvertüre für den offiziellen Beginn der Session mit dem Erwachen des Hoppeditz aus dem Sommerschlaf. Draußen vor der Tür warten dann schon Jens und Anette Eickmeier darauf, dass sie zum Prinzenpaar 2018 gekürt werden – mit grenzenlosem Jubel und iA-Rufen. Karten gibt's für 25 Euro bei Lotto in Unterbach oder in Unterfeldhaus sowie an der Abendkasse in der Festhalle an der Brorsstraße in Unterbach.