| 13.00 Uhr

Brände in Hochdahl

Hochdahl . Am späten Samstagabend wurden Feuerwehr und Polizei zu zwei Bränden in Hochdahl gerufen.

Ein oder mehrere bislang noch unbekannte Straftäter hatten an der Bushaltestelle "Eichenstraße" an der Stahlenhauser Straße einen Müllcontainer sowie an der Gruitener Straße mehrere Sträucher offenbar vorsätzlich in Brand gesetzt.

Ein aufmerksamer Zeuge sowie die eingesetzte Erkrather Feuerwehr konnten die Brände sehr schnell löschen.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 500 Euro.

Bisher liegen der Erkrather Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter vor. Polizeiliche Fahndungsmaßnahmen nach tatverdächtigen Personen im näheren Umfeld der Tatorte führten leider nicht zum Erfolg. Maßnahmen zur Spurensicherung sowie weitere polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, Strafverfahren wegen Sachbeschädigungen durch Feuer eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104/ 9480-6450, jederzeit entgegen.