| 12.23 Uhr

Bei Kollision schwer verletzt

Bei Kollision schwer verletzt
FOTO: Kreispolizei Mettmann
Hochdahl. Vor wenigen Tagen befuhr eine 74jährige Fahrerin eines Pkw Chevrolet die Sedentaler Straße in Erkrath in Fahrtrichtung Bergische Allee. An der Einmündung Sedentaler Straße/ Beckhauser Straße beabsichtigte sie, nach links in die Beckhauser Straße abzubiegen. Beim Abbiegevorgang übersah sie einen entgegenkommenden Pkw Suzuki Swift einer 52jährigen Frau aus Mettmann und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Bei der Kollision wurde die Fahrerin des Suzuki schwer und zwei mitfahrende 73 und 77 Jahre alte Fahrzeuginsassen leicht verletzt. Die 74jährige Fahrzeugführerin des Chevrolets wurde bei dem Zusammenstoß ebenfalls leicht verletzt. Die vier Verletzten wurden noch vor Ort medizinisch erstversorgt und anschließend mit Rettungswagen zur ärztlichen Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die 52Jährige Suzuki- Fahrerin aus Mettmann verblieb stationär im Krankenhaus. Der Pkw Suzuki war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Sedentaler Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme in Höhe der Beckhauser Straße gesperrt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 9500 Euro.