| 14.55 Uhr

Trommeln bis die Stadthalle bebt

Trommeln bis die Stadthalle bebt
FOTO: Kremerius/Veranstalter
Alt-Erkrath. Die "Taiko-Akademie" gastierte am Samstag in der Stadthalle Erkrath und rockte den Saal.

Im zweijährigen Wechsel kann man sich in Erkrath auf ein Benefizkonzert der internationalen Trommelgruppe Wadokyo oder ihrer Schüler aus der hauseigenen Taiko-Akademie freuen.

Am Samstag war es wieder so weit. Nach Wadokyo im letzten Jahr, beglückten in diesem Jahr die Schüler von Wadokyo die Zuschauer in der ausverkauften Stadthalle. Von der ersten Sekunde an schwappte die Energie von der Bühne auf die Zuschauer über. Als Highlight kamen dann natürlich auch die Profis von Wadoyko selbst. Nach dem Konzert fand in alter Tradition, wie nach allen Konzerten von Wadoyko oder der Taiko-Akademie wieder eine zünftige After Show Party statt. Discjockey Carsten Kühl war trotz seines Engagements beim Trommeln auch nach zwei Stunden so fit wie ein Turnschuh und forderte die Hartgesottenen. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt, wie schon in den Vorjahren, dem betreuten Wohnen am Schellenberg und dem Förderverein MS-Treff Erkrath zugute.