| 10.10 Uhr

Sterne über Erkraths Straßen

Sterne über Erkraths Straßen
Im Einsatz für eine weihnachtlich beleuchtete Bahnstraße: Tim Drossel und Axel Nölling (unten v.li.) sowie Thomas Reinsdorf und Marcus Graf (oben v.li.). FOTO: tb
Alt-Erkrath. In wenigen Tagen erstrahlen auf der Bahnstraße zum wiederholten Mal die rund 1000 Lichter der Weihnachtsbeleuchtung. Die insgesamt 14 Lichtelemente, die sich hoch über den Köpfen der Bürger befinden, wurden in zahlreichen Einzelstunden von Mitgliedern des Erkrather Handwerkerkreises installiert und auf Funktion überprüft.

(tb) "Wir möchten mit dieser Aktion Danke sagen. Danke für ein weiteres Jahr Treue, die durch Anfragen und Aufträgen der Erkrather zum Ausdruck gebracht wurde", verrät Axel Nölling. Der Vorsitzende des Handwerkerkreises ließ es sich nicht nehmen, der Installationsaktion persönlich beizuwohnen. Trotz regnerischem Nieselwetter stieg er gemeinsam mit Elektronikmeister Marcus Graf sowie Tim Drossel und Thomas Reinsdorf von der Gartenzeit GmbH auf den Hubsteiger, um die  Elemente zu montieren. Zum 13. Mal dürfen sich Einzelhändler, Besucher und Kunden der Bahnstraße über die Leuchtelemente freuen. "Die Investition für die Beleuchtung stammt seiner Zeit aus einem Spendenaufruf. Die Stadtwerke Erkrath sowie die Kreissparkasse Düsseldorf beteiligten sich damals ebenso wie zahlreiche Einzelspender an der Anschaffung.

Auch heute sind die beiden Hauptsponsoren noch für die Instandhaltung sowie die Kostenübernahme des Stroms zuständig", erklärt Nölling. Die Lichter werden traditionell am ersten Adventswochenende anlässlich des Erkrather Lichterdorfs in Betrieb genommen. Am Eröffnungsfreitag, pünktlich um 19 Uhr, verwandelt Bürgermeister Christoph Schultz ausschließlich durch einen Knopfdruck die Bahnstraße in ein wahres Weihnachtswunderland. Der Auftakt für ein ganzes vorweihnachtliches Wochenende. Das Lichterdorf, welches erstmalig auch unter der Markthalle und somit teilweise im trockenen Bereich initiiert wird, öffnet an den beiden Folgetagen ab 14 Uhr am Samstag und um 12 Uhr am Sonntag . Die Weihnachtsbeleuchtung wiederum wird auch über diese Zeit hinaus leuchten und jeweils gemeinsam mit der Straßenbeleuchten angehen.