| 15.00 Uhr

Radfahrerin schwer verletzt

Alt-Erkrath. Anfang der Woche kam es im Einmündungsbereich der Bahnstraße/ Bismarckstraße in Erkrath zu einem Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Radfahrer.

Eine 71-jährige Mercedes-Fahrerin beabsichtigte, mit ihrem Pkw von der Bismarckstraße nach rechts auf die Bahnstraße in Richtung S-Bahnhof abzubiegen. Dabei übersah sie einen 84-jährigen Radfahrer, der sich auf dem Radweg der vorfahrtberechtigten Bahnstraße befand und erfasste ihn mit ihrem Pkw. Der 84-Jährige stürzte über die Motorhaube zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Senior wurde noch an der Unfallstelle medizinisch versorgt und anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort wurde er stationär aufgenommen. Sowohl an dem Fahrrad als auch an dem Pkw entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von rund 1100 Euro.