| 12.51 Uhr

Polizei warnt vor Wurstködern

Alt-Erkrath. Aufgrund eines aktuellen Vorfalls warnt die Polizei vor präparierten Wurstködern in Erkrath. Am späten Samstagabend hatte eine Spaziergängerin, die mit ihrem Hund an der Falkenstraße in Alt-Erkrath unterwegs war, das mit mehreren Stecknadeln präparierte Wurststück unter einem Gebüsch, in Höhe der Hausnummer 15, aufgefunden.

Glücklicherweise hatte ihr Hund den Wurstköder noch nicht gefressen, so dass das Tier unverletzt blieb. Die Hundebesitzerin informierte am darauffolgenden Tag die Polizei und erstattete Anzeige. Derzeit liegen noch keine Hinweise auf den oder die Täter vor. Die Polizei bittet alle Hundebesitzer und Tierfreunde, besonders wachsam zu sein. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104/ 9480–6450, jederzeit entgegen.