| 14.13 Uhr

Kind bei Verkehrsunfall verletzt

Alt-Erkrath. Gestern Nachmittag ereignete sich an der Neanderstraße in Erkrath ein Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.

Ein 63- jähriger Fahrzeugführer befuhr mit einem Pkw Skoda Oktavia die Neanderstraße in Richtung Düsseldorf. Ohne auf den fließenden Verkehr zu achten, lief in Höhe der Hausnummer 56 plötzlich ein 10-jähriger Junge auf die Fahrbahn, um den Bus auf der gegenüberliegenden Straßenseite noch zu erreichen. Das Kind bemerkte das herannahende Fahrzeug noch und stoppte auf der Fahrbahn. Bei dem Versuch zurückzuweichen, wurde jedoch ein Fuß des 10-Jährigen durch einen Reifen des Fahrzeuges überrollt. Dabei wurde der Junge schwer verletzt. Er wurde zunächst vor Ort von einer Rettungswagenbesatzung erstversorgt und anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.