| 16.00 Uhr

Rhenanias C-Junioren sind Herbstmeister

Rhenanias C-Junioren sind Herbstmeister
FOTO: Rhenania Hochdahl
Hochdahl. Nach dem Aufstieg in die Leistungsklasse Düsseldorf im Sommer dieses Jahres geht das Fußballmärchen für die C1-Junioren (Jg. 2003) von SC Rhenania Hochdahl weiter.

Vollkommen unerwartet steht die Mannschaft von Trainer Andreas Staubes und Co-Trainer Nuri Gülmez vor der Winterpause nach 12 Spielen mit insgesamt 31 Punkten auf dem 1. Tabellenplatz. Man braucht zwar nicht unbedingt ein Fernglas anzusetzen, um die Verfolger zu erkennen; es geht durchaus eng zu in der Tabelle. Jedes Spiel ist hart umkämpft. Dennoch haben sich die Hochdahler einen kleinen Vorsprung von drei Punkten und eine um 15 Tore bessere Tordifferenz gegenüber dem Tabellenzweiten erarbeitet, so dass die inoffizielle Herbstmeisterschaft bereits vorzeitig gesichert ist. Daran wird auch das letzte Spiel der Hinrunde, das witterungsbedingt nach der Winterpause nachgeholt werden muss, nichts ändern.

Die jüngsten Erfolge von Rhenanias Junioren-Mannschaften spiegeln das neue Konzept des Vereins wieder, neben sozialen Zielen verstärkt auch sportliche Ziele leistungsorientiert zu verfolgen. Angesichts des unerwarteten Erfolgs sprach der Jugend-Vorstand dem gesamten Team lobend seine Anerkennung aus und gewährte der Mannschaft – unabhängig vom unbekannten Ausgang des Fußballmärchens – eine großzügige Leistungsprämie.