| 15.25 Uhr

Neun Quadratmeter Vorfreude

Neun Quadratmeter Vorfreude
Der Vorstand des TC Johannesberg präsentiert sich stolz vor einem der Großflächenplakate, die auf den Tag der offenen Tür hinweisen. Hinten v.l.n.r: Torben Stermann (Platzwart), Sven Mühlig (1. Vorsitzender), Alexandra Kropat (2. Vorsitzende), Cornelia Gösch (Kassenwartin). Vorne v.l.n.r.: Nina Mühlig (Kommunikation), Tanja Brauner (Sportwartin). FOTO: Katharina Gösch
Erkrath. Am 14. April findet beim TC Johannesberg ein Tag der offenen Tür statt. Dafür ist der Vorstand neue Wege gegangen und hat Plakate für Großflächen gestaltet, die jetzt an zwei Standorten im Stadtgebiet auf den Tennisclub aufmerksam machen.

Der Frühling hat begonnen und damit auch die Saison für Tennisvereine. In langer Vorbereitung wurden die Außenplätze des TC Johannesberg aufbereitet und für den Spielbetrieb fertig gemacht. Um neue Mitglieder und Interessenten für den Verein zu gewinnen, findet dort am 14. April von 11 bis 14 Uhr ein Tag der offenen Tür statt. Ein vielseitiges Programm mit Aktivtäten, wie beispielsweise Fitness-Tennis, Tennis-Shooting oder auch die Verlosung einer gratis Jahresmitgliedschaft, lockt auf dem Gelände an der Johannesberger Straße.

Um die Aufmerksamkeit der Erkrather Bürger auf den Verein, aber auch auf die Veranstaltung zu lenken, hat die PR-Beauftragte Nina Mühlig Plakate entworfen, von denen zwei als Großflächenplakate im Stadtgebiet angebracht wurden. Diese sind aktuell am Millrather Weg und an der Kreuzstraße zu sehen.

"Die Plakate stellen auch die Alleinstellungsmerkmale des Vereins in den Mittelpunkt, wie unsere Flutlichtanlage und den gelenkschonenden Platzbelag", beschreibt Nina Mühlig stolz die Plakate. Im Rahmen des Tages der offenen Tür können beide beworbenen Merkmale auch getestet werden. "Gäste können beim Probespielen auf den Plätzen den gelenkschonenden Belag kennenlernen, aber sich auch für die kostenfreie Nutzung der Flutlichtanlage, die zu einem späteren Termin angeboten wird, anmelden", sagt Sven Mühlig, der 1. Vorsitzende des Tennisclubs. Jeder ist herzlich eingeladen, den sympathischen Club, mit den herzlichen Mitgliedern und dem jungen Vorstand, kennenzulernen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr