| 13.04 Uhr

Aktion gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus

Aktion gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus
FOTO: Peter Knitsch
Hochdahl. Der Hochdahler Fußballverein SC Rhenania beteiligt sich an der Aktion "no racism in ME" des Kreissportbundes Mettmann. Beim Training in der vergangenen Woche und den Meisterschaftsspielen am Wochenende nutzten zahlreiche Mannschaften die Gelegenheit und ließen sich mit dem Aktionsbanner fotografieren (Foto: Damenmannschaft des SC Rhenania Hochdahl zusammen mit den Frauen des Postsportvereins Düsseldorf).

Peter Knitsch, 1.Vorsitzender des Vereins: "Fußball ist eine gute Gelegenheit, um Fremdenfeindlichkeit und Rassismus entgegen zu wirken und für ein solidarisches Miteinander zu werben. Unter den 550 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in unserem Verein sind zahlreiche Flüchtlinge und Mitglieder mit Migrationshintergrund, neben dem Sport betrachten wir es deshalb besonders als unsere Aufgabe, rechten Parolen und Vorurteilen entgegenzuwirken. Die tolle Aktion des Kreissportbundes Mettmann ist eine gute Gelegenheit dazu!"