| 13.49 Uhr

neanderland lädt zu ungewöhnlichen Erkundungstouren ein
Wandern in bester Begleitung

neanderland lädt zu ungewöhnlichen Erkundungstouren ein: Wandern in bester Begleitung
Uta Wittekind mit Uhu Uwe. FOTO: Tourismus NRW/Ralph Sondermann
Kreis. Im neanderland, der grünen Region vor den Toren der Metropolen an Rhein und Ruhr, bieten zahlreiche Wanderwege Raum für eine kleine Auszeit in der Natur. Wer Wandern und Spaziergänge einmal anders erleben möchte, kann die Region auf geführten Streifzügen erkunden: mit ungewöhnlichen Tieren, auf thematischen Touren oder bei einem Coaching-Spaziergang.

Tierfreunde können beispielsweise Trekkingtouren mit Alpakas und Schafen buchen. Mit den felligen Wegbegleitern geht es durch das niederbergische Hügelland – ein entspanntes Erlebnis für Groß und Klein, bei dem sich die Teilnehmer ganz auf das gemächliche Tempo der Tiere einlassen müssen. Auf den Greifvogel- und Eulenwanderungen von Falknerin Uta Wittekind erhalten Wanderer spannende Einblicke in die Jagd- und Lebensweisen von Bussard Merlin, Uhu Uwe & Co. und entdecken Wald und Wiesen aus neuen Perspektiven.

Auf den besonderen Geschmack des Waldes bringt Waldpädagogin Astrid Walker. Bei ihrer Kräuterwanderung und Waldbegegnung auf dem neanderland STEIG erzählt sie den Teilnehmern, welche Kräuter und Pflanzen sich für die eigene Küche und Hausapotheke eignen.

Geschichtsinteressierte können auf der Urtour dem legendären Neandertal näher kommen. Geführt von einer "Urneandertalerin" erfährt man Wissenswertes und Heiteres aus dem geschichtsträchtigen Tal. Start und Ziel der Wanderung ist die alte bergische Hofstelle Gut Bachelsberg, die nach Voranmeldung auch für einen köstlichen Abschluss sorgt.

Eine Kombination aus Wanderung mit natur- und bewegungsbezogenen Achtsamkeitsübungen bilden die "Coaching-Spaziergänge" von Anja Hume. Die Teilnehmer legen dabei einen ca. 10 Kilometer langen Weg durch inspirierende Landschaften zurück und nähern sich zugleich einem inneren Ziel: einen Zugang zu den eigenen Ressourcen und neue Blickwinkel zu erhalten.

Einen neuen Blick eröffnen auch die AuenErlebnisBegleiter. Auf individuell buchbaren Wanderungen führen sie Gäste durch die alte Kulturlandschaft der Urdenbacher Kämpe mit Auwald, Weiden und Streuobstwiesen und erklären die Flora und Fauna der Rheinauen.

Weitere Informationen und noch mehr Wandertipps finden Interessierte unter: www.neanderland.de/wandern und www.neanderlandsteig.de

 

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr