| 09.00 Uhr

Fahrplanwechsel am Sonntag, 10. Juni
In Hilden verbessert sich der Umstieg, in Krefeld die Anbindung des Rheinhafens

Kreis. Die Rheinbahn ändert zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 10. Juni, ihr Angebot auf einigen Buslinien in ihrem Netz. Die wichtigsten Verbesserungen gibt es für die Kunden in Hilden und in Krefeld:

Buslinie 781
In Hilden starten montags bis freitags die Fahrten um 4:54 und um 5:14 Uhr ab "Erika-Siedlung" bereits zwei Minuten früher. Dadurch ist an der Haltestelle "Gabelung" der Umstieg auf die Linie 784 in Richtung Haan (Abfahrt um 5:01 und um 5:21 Uhr) gesichert.

Buslinie 831
Weil sich im Krefelder Rheinhafen viele Betriebe angesiedelt haben, ist die Nachfrage nach einer Anbindung an den Nahverkehr gestiegen. Auf Wunsch der Stadt Krefeld führt die Rheinbahn daher die Linie 831 montags bis freitags zwischen 5 und 20 Uhr einmal in der Stunde durch den Krefelder Hafen statt durch den Ortsteil Gellep-Stratum. Die Busse fahren dabei die folgenden neuen Haltestellen an: "Hentrichstraße", "Bataverstraße", "Yachthafen", "Spey", "An der Römerschanze", "Latumer Straße", "Dakerstraße". Die Haltestellen "Cerestar", "Zum Römer" und "Stratum" entfallen. Die Haltestelle "Fegeteschstraße" fährt die Linie 831 nicht mehr an, sie wird aber von der Linie 047 der Stadtwerke Krefeld (SWK) mitbedient.

•    Folgende Fahrten ab der Haltestelle "HPZ Uerdingen" führen durch den Krefelder Hafen: um 5:23, 6:17, 7:17 und 8:17, ab 9:21 Uhr alle 60 Minuten bis 17:21, 18:19 und 19:21 Uhr.

•    Folgende Fahrten ab der Haltestelle "Meerbusch, Haus Meer" führen durch den Krefelder Hafen: ab 5:12 Uhr alle 60 Minuten bis 19:12 Uhr.

Während der einjährigen Testphase prüft die Rheinbahn gemeinsam mit der Stadt Krefeld, ob eine weitere ÖPNV-Bedienung des Krefelder Hafens sinnvoll und wirtschaftlich ist.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr