| 11.44 Uhr

Fahrzeugwrack unzulässig abgeschleppt

Fahrzeugwrack unzulässig abgeschleppt
FOTO: Polizei Wülfrath
Kreis. Am Dienstagnachmittag stoppten die Polizeibeamten des Verkehrsdienstes Mettmann an der Dieselstraße in Wülfrath ein verkehrsgefährdendes Gespann.

Ein 64-jähriger Lkw-Fahrer schleppte hinter seinem Fahrzeug einen weder zugelassenen noch fahrtüchtigen Lkw. Schon von weitem konnte man das Gespann hören: Der linke Vorderreifen des abgeschleppten schrottreifen Fahrzeugs war derart verschlissen, dass die Lauffläche sich löste und bei jeder Umdrehung auf die Fahrbahn klatschte. Das rechte Vorderrad hing nur noch an zwei gelockerten Radbolzen und drohte, vom Fahrzeug zu brechen. Die Beamten untersagten umgehend die Weiterfahrt. Daraufhin kümmerte sich der Fahrer um einen fachmännischen Abtransport des Wracks. Gegen ihn wurde eine entsprechende Anzeige gefertigt.