| 14.21 Uhr

Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl und Missbrauch einer EC- Karte in Erkrath
Wer kennt diesen Mann?

Wer kennt diesen Mann?
Wer kennt diesen Mann? FOTO: Polizei Erkrath
Erkrath. Bereits am 23. September 2017, gegen 12.50 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter in einem Verbrauchermarkt am Neuenhausplatz in Erkrath die Geldbörse einer Frau aus deren Handtasche, die diese unbeobachtet in einem Einkaufswagen stehen gelassen hatte.

Nur wenige Minuten später versuchte vermutlich derselbe Täter mit der entwendeten EC- Karte Bargeld an einem Geldautomaten abzuheben, was mangels richtiger PIN misslang. Die tatverdächtige männliche Person wurde in dem Verbrauchermarkt durch die Überwachungskamera videografiert.

Der Mann ist ca. 30-40 Jahre alt, hat kurze dunkle Harre und eine stämmige Figur. Bei der Tatausführung war er bekleidet mit einer Bluejeans, einer schwarzen oder dunkelblauen Jacke, weißer Oberbekleidung und auffallend roten Sportschuhen.

Da die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei nicht zur Identifizierung des Straftäters führten, hat das Amtsgericht Wuppertal mit aktuellem Beschluss die Freigabe der Bilder der Überwachungskamera zur Öffentlichkeitsfahndung angeordnet. Die beiden Bilder zeigen den Mann in den Verkaufsräumen des Verbrauchermarktes.

Mit Veröffentlichung der Überwachungsbilder wenden sich die Ermittler der örtlichen Kriminalpolizei aktuell an die Öffentlichkeit mit den Fragen:

- Wer kennt den abgebildeten Mann?
- Wer kann Hinweise zur Identität, Herkunft und Aufenthalt der abgebildeten Person geben?

Derartige Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104/ 9480-6450, jederzeit entgegen.