| 16.00 Uhr

Unser Bild hat ein neues Zuhause gefunden

Unser Bild hat ein neues Zuhause gefunden
Die Künstler des Kunsthauses Erkrath, die Stadtwerke Erkrath, das Kinderhaus Mogli und der Lokal Anzeiger Erkrath freuen sich darüber, dass das Bild zum 40. Geburtstag des Lokal Anzeigers nun einen öffentlichen Platz als neue Heimat gefunden hat. Der Erlös ist einem guten Zweck zugeflossen. FOTO: nic
Erkrath. Unser Geburtstagsbild zu 40 Jahre Lokal Anzeiger Erkrath (wir berichteten in 2017) hat nun den Besitzer gewechselt.

(nic) Die Stadtwerke Erkrath freuen sich zusammen mit dem Kunsthaus Erkrath, dass das Kunstwerk nun im Neanderbad hängt. "Das Bild passt super zu unserem neuen Farbkonzept im Schwimmbad", verrät Stadtwerke-Geschäftsführer Gregor Jeken. Auch die Botschaft die das Kunstwerk vermittelt - eine lebendige Stadt, gutes Klima und kulturelle Vielfalt - sind Werte, die auch die Stadtwerke vertreten.

Gemalt wurde das Werk von Künstlerin Kerstin Schoele zusammen mit ihren jungen Mitstreitern – Sara und Ann Sophie Müller, Jelda Hofmann und Layan Midani. Den Verkaufspreis des Bildes geben die Künstlerinnen komplett als Spende an das Kinderhaus Mogli weiter. Tanja Meissner, die die Einrichtung zusammen mit ihrer Kollegin Anja Knoche leitet, freute sich sehr über den Geldsegen, der in die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen fließen wird.

Hintergrund
Im Zuge des 40. Geburtstages des Lokal Anzeigers im vergangenen Jahr malten Künstler des Kunsthaues Erkrath ihre Zukunftsvision von unserer Stadt in 40 Jahren. Das farbenfrohe Werk wechselte nun für 200 Euro den Besitzer und ist ab sofort im Eingangsbereich des Neanderbades ausgestellt.