| 12.06 Uhr

Trickdiebe machen erneut Beute - diesmal als falsche Mitarbeiter des Mettmanner Bauvereins

Mettmann. Am Montag entwendeten Trickdiebe gegen 14.30 Uhr aus der Wohnung einer 81-jährigen Seniorin in Mettmann den Goldschmuck.

In diesem Fall gaben sich die beiden Täter als Mitarbeiter des Bauvereins aus und behaupteten, die Wohnung  kontrollieren zu müssen. Unbeobachtet bewegte sich einer der beiden Männer anschließend durch die Räume. Nachdem die Unbekannten die Wohnung wieder verlassen hatten, musste die Seniorin feststellen, dass ihr gesamter Schmuck entwendet worden war.

Die beiden Täter konnten von der Frau wie folgt beschrieben werden:

 

   - mitteleuropäisches Aussehen

 

   - ca. 30-40 Jahre alt

 

   - einer der beiden Männer hatte eine Glatze

 

   - beide Männer trugen zum Tatzeitpunkt eine dunkle Arbeitshose sowie dunkle Oberbekleidung (T-Shirts)

 

Sachdienliche Hinweise bitte an die 110 oder die Polizei Mettmann, Telefon 02104/ 982-6250.

(Schaufenster Mettmann)