| 11.12 Uhr

Taxifahrer auf der Düsseldorfer Straße schwer verletzt

Erkrath. Am späten Sonntagabend des 24. Dezembers befuhr ein 60-jähriger Ratinger mit seinem Mercedes-Taxi gegen 23.50 Uhr die Düsseldorfer Straße in Erkrath in Fahrtrichtung Düsseldorf.

Im Bereich der niedrigen Hausnummern kam er nach Zeugenaussagen aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, fuhr über den Gehweg und kollidierte hier mit einer Hauswand, einem Verkehrszeichen und mehreren Laternen bis er vor einer solchen zum Stillstand kam. Der eingeklemmte Fahrer wurde durch Passanten und Anwohnern aus seinem Fahrzeug befreit und erstversorgt. Durch einen Rettungswagen wurde der Schwerverletzte in die Uniklinik Düsseldorf verbracht, wo er stationär verblieb. Das Taxi wurde abgeschleppt und es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 34.000 Euro.