| 12.17 Uhr

Petrus hatte ein Herz fürs Brückenfest

Brückenfest der Ercroder Jonges
Brückenfest der Ercroder Jonges FOTO: Ria Garcia
Erkrath. Mit dem Brückenfest feierten die Ercroder Jonges ihr 35-jähriges Bestehen. Das Fest am Haus Brück weckte Vorfreude auf das nächste Jubiläum.

Am letzten Samstag meinte es das Wetter mit den Ercroder Jonges nicht durchgängig gut. Das Brückenfest musste einige Regenschauer überstehen. Die Besucher ließen sich davon nicht abschrecken, sie waren in bester Feierlaune, die von den Bands noch angeheizt wurde.

Am Sonntag gehörte das Fest vor allem Familien. Beim Reiten bildeten sich lange Warteschlangen, die Hüpfburgenlandschaft gehörte ganz den jungen Familien und die Bierzeltgarnituren waren gut besetzt. Bei gutem Wetter trafen immer wieder neue Besucher ein und DJ Abi sorgte für die passende Musik. Das historische Ambiente am Haus Brück war wie geschaffen für diese Jubiläumsfeier und die Besucher freuen sich sicher schon heute auf des nächste Jubiläum, das dann vielleicht wieder am Haus Brück gefeiert wird.

Weitere Empfehlungen für Sie!Anzeige