| 15.15 Uhr

Lust auf Abwechslung in der dunklen Jahreszeit?

Lust auf Abwechslung in der dunklen Jahreszeit?
FOTO: Pexels / Pixabay.com
Erkrath. Mit dem Ende des Sommers beginnt das neue Programm der VHS Erkrath und das bietet auch in Hochdahl wieder viel Auswahl. Wenn Ende November die Tage grau und kurz sind, träumt so mancher vom letzten Urlaub.

Wie wäre es da mit einem spanischen Liederabend? Viele spanische Evergreens wie "La cucaracha" und "La Bamba", aber auch Klassiker wie "El condor pasa" stehen auf dem Programm. Damit jeder mitsingen kann, werden die Texte der Lieder aus Spanien und Lateinamerika auf eine Leinwand projiziert. Eine mündliche Übersetzung zu Beginn erschließt den Teilnehmer den Text und zum Abschluss gibt es für jeden ein kleines Textheft zu den gesungenen Liedern. Anmeldungen zu diesem Abend im Bürgerhaus sind bis zum 28. September gewünscht.

Das Bürgerhaus ist auch zentrale Adresse für verschiedene Sprachkurse der VHS, wie etwa "Bienvenue! - Französisch zum Schnuppern", Anfängerkurse Italienisch und Niederländisch oder "Preparation for the Cambridge Advanced English Certificate Part 2, B2 -C1". An zwei Abenden mit Mohammed Assila als Referent können Interessierte ihre interkulturelle Kompetenz verbessern und etwas über die unterschiedlichen Glaubensrichtungen des Islam mit Sunniten, Schiiten und Aleviten erfahren. An einem weiteren Informationsabend im Bürgerhaus können Teilnehmer erfahren, was man unter Resilienz versteht und warum sie im Alltag so wichtig ist. Außerdem warten im Bürgerhaus noch zwei Aquarellkurse, ein Kurs zur Architekturgeschichte und ein Vortrag über Meisterwerke des Expressionismus auf Kunstinteressierte und Kreative.

Für die Stadtbibliothek können gleich fünf interessante Termine vorgemerkt werden. Am 12. September stehen "Globale Entwicklungsziele, lokales Handeln" auf dem Programm. Inhaltlich geht es um die globale Agenda von Entwicklungs- und Nachhaltigkeitszielen - die 2030 Agenda und darum, was die Ziele für das persönliche Engagement bedeuten und warum die Vereinten Nationen eigentlich gar nicht so weit von unserem Alltag entfernt sind, wie man glaubt. Darauf aufbauend können Interessierte die Veranstaltung am 10. Oktober besuchen, denn die befasst sich mit der Wassernot, als eine der größten Krisen unserer Zeit. Musikalisch und literarisch haben der 19. September, der 17. Oktober und der 11. November einiges zu bieten. Zuerst geht es um Lieder und Texte als Element der 68er Bewegung, dann um Mythen der alten Griechen und zuletzt geht es auf eine literarische Reise in den Mittelmeerraum.

In Begegnungsstätte der Johanniter gibt es wieder Pilates Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene. Und in der Carl-Fuhlrott-Schule in der Rankestraße finden für Sprachinteressierte Englischkurse B1 und B2 sowie Polnisch für Anfänger statt. Dort sind auch die Kurse Liedbegleitung auf der Gitarre für Anfänger und Fortgeschrittene angesiedelt, sowie die Kreativkurse "Enkaustik Schnupperkurs" und "Geschenkverpackungen und Last Minute Weihnachtskarten".

In der Schulküche der CFS warten drei Angebote auf Freunde guter Küche. An einem Abend zeigen leckere Gerichte mit dicken Bohnen, herzhafte Datteln auf Linsen und Teig mit Koriander und Knoblauch sowie einem warmen Nachtisch mit Kümmel und Zucker, dekoriert mit Kokosnuss und Walnüssen, wie vielfältig ein Abend ohne Fleisch schmecken kann. An den beiden anderen Abenden geht es um leckere Auberginengerichte und Brotbacken mit Sauerteig.