| 15.19 Uhr

Kanalbaumaßnahme Heinrichstraße

Erkrath. Der Abwasserbetrieb der Stadt Erkrath informiert über die anstehende Baumaßnahme in der Heinrichstraße: Zur Gewässerreinhaltung ist es gesetzlich erforderlich das auf Straßen und Wegen anfallende Regenwasser vor der Einleitung in ein Gewässer zu behandeln und zu reinigen. Der Abwasserbetrieb realisiert deshalb den Bau einer Regenwasserbehandlungsanlage in der Heinrichstraße, kurz vor der Einleitungsstelle in die Düssel.

Die Arbeiten führt die Firma DA Ingenieurbau aus Dormagen durch. Die Maßnahme im Bereich des Wendehammers in der Heinrichstraße beginnt Ende der 20.KW / Anfang 21. KW. Die Dauer der Maßnahme beträgt rund 3,5 Monate.

Die Zufahrt zum Wendehammer wird während dieser Zeit lediglich für Wohnanlieger, für die Müllabfuhr und für den Feuer- und Rettungsdienst frei gehalten. Der Parkstreifen am Gymnasium Am Neandertal, sowie die rückwertigen Stellplätze für das Haus Neanderstraße 56 werden während der Dauer der Baumaßnahme für die Einrichtung und Aufrechterhaltung des Rettungsweges gesperrt. Dafür wurden bereits 2 Absperrpfosten und eine Parkplatzbeschilderung entfernt, die nach der Baumaßnahme wieder aufgestellt werden. Wir bitten alle weiteren Anlieger, besonders auch das Lehrerkollegium des Gymnasiums außerhalb der Baustelle zu parken. Wir bitten ebenfalls dringend alle Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, diese bereits auf der Friedrichstraße, im Bereich Einmündung Heinrichstraße abzusetzen, um einen zu starken Fahrzeugandrang vor der Baustelle zu vermeiden.

Der Abwasserbetrieb bittet für die Baumaßnahme und die eventuell damit verbundenen Unannehmlichkeiten im Vorfeld um das Verständnis aller Anlieger. Für Rückfragen zur Baumaßnahme steht  beim AbE Frau Siebert (Tel.: 0211/2407-6902) zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren:

ANZEIGE
Renault präsentiert vierte Modellgeneration des Bestsellers

Der neue Renault Mégane: eine Klasse höher

Athletisch wie noch nie präsentiert sich die neue Generation des Renault Mégane. Mit seiner muskulösen Schulterpartie, gestreckten Linien, taillierten Flanken und skulptural geformten Flächen erweist sich der Newcomer als echter Blickfang in der Kompaktklasse. Das Autohaus Haese lockt mit attraktiven und unschlagbaren Angeboten – natürlich nur so lange der Vorrat reicht… mehr